Geld verdienen als Remote Viewer

Suchen
Generic filters
Nur exakte Treffer
Suche in Titeln
Suche in Inhalten
Filter by Custom Post Type

Geld verdienen als Remote Viewer

“Ein jeder muß doch von seinem Handwercke leben, es sey so klein, als es immer wolle.”
Luise Gottsched (1713 – 1762)

Kann man mit Remote Viewing Geld verdienen?

Es gibt inzwischen ein paar Erfahrungswerte zum Thema Geld verdienen mit oder durch Remote Viewing.
Regelmäßig mehr als 3 bis maximal 4 Sessions als Viewer pro Woche zu machen ist nicht zu empfehlen.
Augenscheinlich schärft intensives Remote Viewing Training zwar die Wahrnehmung, doch die ‘Remote Viewing Kondition’ wird dadurch wohl nur minimal erhöht (vergl. dazu die Publikationen von Lyn Buchannen und Joseph McMoneagle).
Insofern führt eine intensive Remote Viewing Betätigung (z.B. als Beruf) sehr schnell zu einer Art speziellem Burnout, über dessen Konsequenzen für das Bewusstsein, mögliche Genesungschancen und benötigte Genesungszeiträume nur sehr wenig bekannt ist. Die Evolution hat uns mit einer unglaublich leistungsfähigen und anpassungsfähigen Physis ausgestattet. Reflexe, Geschwindigkeit und Ausdauer lassen sich wunderbar trainieren. Die ‘Ausdauer’ in Sachen Intuition scheint sich hier anders zu verhalten.

Die mentale Leistungsfähigkeit ist begrenzt

Mentaler Burnout drohtSelbst wenn ‘nur’ 3-4 Sessions pro Woche gemacht werden, stellt sich eine Art mentale Erschöpfung ein, welche so wohl die intuitive als auch die kognitive Leistungsfähigkeit für den Rest der Woche deutlich einschränkt. Das dies so ist kann jeder bestätigen, der schon einmal ein intensives Remote Viewing Training mit 4,6 oder mehr Sessions an einem Wochenende absolviert hat.  Insofern muss Remote Viewing selbst als nebenberufliche Tätigkeit als kritisch eingestuft werden, wenn im Hauptberuf hohe mentale Anforderungen gestellt werden.

Etwaige Ertrags- oder Gehaltsprognosen müssen diesen Umstand berücksichtigen, wenn seriös über eine Vollzeit oder Teilzeit Tätigkeit als Remote Viewing Fachkraft gesprochen wird.

Vielfältigkeit ist erforderlich um Motivation und Neugier zu erhalten

Vielfalt der bearbeiteten TargetsDer zweite wichtige Faktor ist die erforderliche Vielfältigkeit der bearbeiteten Targets. Damit ein Viewer ohne Vorannahmen und mit echter Neugier! in eine Session einsteigen kann, darf er nicht wissen oder ahnen um was es geht. Regelmäßig und in großer Zahl von einer einzelnen Person oder Organisation gelieferte Recherche Aufträge drehen sich meist um Aktienkurse. Wenn es keine Aktien sind, dann sind es eben andere regelmäßig mit Gewinnabsicht zu prognostizierende zeitliche Verläufe wie Sportwetten o.ä.. Schon nach kurzer Zeit verschwinden Begeisterung und Neugier und damit die Motivation schon wieder so einen blöden Aktienkurs etc. zu viewen.

Geldverdienen als Remote Viewing Fachkraft

Geld verdienen mit Remote Viewing

Ich sage nicht das es nicht möglich ist hauptberuflich als Remote Viewing Fachkraft zu arbeiten. Doch die bislang in der Öffentlichkeit angebotenen Optionen klingen im Licht der oben ausgeführten zentralen Aspekte für mich nur sehr wenig attraktiv und bzgl. der erreichbaren finanziellen Ergebnisse höchst fraglich. Zudem kenne ich inzwischen drei Menschen persönlich, die solche Angebote angenommen haben und aus den oben genannten Gründen die gesetzten Erwartungen nicht erreichen konnten.

Mal sehen ob und wann es belastbare Ideen und Ansätze für ein Berufsbild Remote Viewing Fachkraft geben wird.
Es bleibt als spannend.
2018-06-05T12:38:50+00:0031. Mai 2018|Kategorien: Artikel, Feature|Tags: , , , , , |

Newsletter

Mit der Eingabe und Absendung Deiner Daten in diesem Newsletter Anmeldeformular erklärst Du Dich einverstanden, dass wir Deine Angaben zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Du kannst dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht).
Siehe dazu auch unsere Datenschutzerklärung.